prev
Ensemblespiel heißt gemeinsames Musizieren

Ensemblespiel heißt gemeinsames Musizieren

Die Flautinis, Lütte Hanse Orchester, „The Pick-ups“, Saxophon- oder Blockflöten-Ensemble, Groove Bobs, BigBand.

Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung

Musikerziehung hat positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Intelligenz, Kreativität und Sprache.

Anmeldung & Gebühren

Anmeldung & Gebühren

Ganz gleich, ob es sich um ein improvisiertes oder notiertes Stück Musik handelt, es geht stets darum, neben der technischen Beherrschung eine interpretatorische Idee des Spielenden auszudrücken.

Wir machen die Musik!

Wir machen die Musik!

Ausgewählte Projekte an der Musikschule

next

 

 

Komposition, Gehörbildung & Musiktheorie

 

Kompositions-Klasse

 

ab 7 Jahre

 

Individualunterricht

 

 

Für TeilnehmerInnen, die eigene Songs schreiben und aufnehmen, ein Stück für ihr Instrument komponieren oder ein Werk für Kammermusik oder sogar großes Orchester, ein Gedicht vertonen oder eine Filmmusik schreiben möchten, ist die Komponistenklasse das richtige Angebot. TeilnehmerInnen erlernen hier im Unterricht verschiedene Kompositionstechniken, analysieren Jazzsongs oder berühmte Werke großer Komponisten, lernen unterschiedliche Stile kennen, erfahren wissenswertes aus der Musikgeschichte, beschäftigen sich mit Musiktheorie, Gehörbildung, Formenlehre und Instrumentenkunde und gelangen so von der Idee zur ausgearbeiteten Komposition. Für die Komponistenklasse ist nicht wichtig, wie lange und wie gut man ein Instrument spielt, sondern ob man Lust am Ausprobieren hat und Musik erfinden und gestalten will. In den jährlich stattfindenden Konzerten erklingt vielleicht schon bald der eigene Song, das eigene Klavierstück oder Streichquartett!

 

 

Leitung: Michael Schäfer, Arnold Nevolovitsch

 

Zeit: Montag bis Freitag nach Absprache

 

Ort: Musikschule

 

 

Es gelten die allgemeinen Bedingungen für den Instrumental- und Vokalunterricht.

 

 

 

Musiktheorie

 

4 – 6 TeilnehmerInnen oder Individualunterricht

 

 

In der Musiktheorie erwerben die TeilnehmerInnen musiktheoretische Kenntnisse im Zusammenhang mit Gehörbildung. Inhalte sind: Intervalle, Akkorde, Kadenzen, Modulationen, Harmonielehre, Harmonie- und Formanalysen, vierstimmiger Satz, ein- und mehrstimmige Diktate, Solmisation, Kirchentonarten und anderes.

 

 

Leitung: Irina Nevolovitsch

 

Zeit: Montag bis Freitag nach Absprache

 

Ort: Musikschule

 

 

Es gelten die allgemeinen Bedingungen für den Instrumental- und Vokalunterricht.

 

Für Sie erreichbar. Mo - Do von 11-16 Uhr, Fr von 11-15 Uhr: Tel.: (0451) 7 13 31

Anmeldung

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.