Die Digitale Musikschule

 

Die Lübecker Musikschule beabsichtigt, alle 26 Unterrichtsräume mit Musikcomputern auszustatten und ans Netzwerk bzw. Internet anzubinden. Dafür ist die Installation eines eigenen Servers für dieses Netzwerk geplant. Der physische Server dient insbesondere dazu Musik von Schüler*innen zu speichern, zu archivieren und für die weitere Verwendung zugänglich zu machen.  

 

Die Zielsetzung ist es dabei Methoden der digitalen Musikvermittlung durch Schaffung entsprechender Hardware-Voraussetzungen sowie Internetanbindungen in den Unterrichtsräumen kennen zu lernen und deren Implementierung in den bestehenden Unterricht zu ermöglichen.

 

Dazu gehören insbesondere:

 

·         Digitale Lernplattformen

·         Digital Audio Workstations (die Aufnahmen ermöglichen)

·         Videoschnittprogramme

·         Notationsprogramme

·         Speichermöglichkeiten auf dem Server

 

 

Die Digitale Musikschule ermöglicht auch die kulturelle Teilhabe für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche, da sie ein noch spezifischeres Eingehen auf die Voraussetzungen des Einzelnen ermöglicht. Darüber hinaus wird vornehmlich mit freier und kostenloser Musiksoftware gearbeitet. Die Digitale Musikschule richtet sich an Schüler*innen der Lübecker Musikschule der Gemeinnützigen jeden Alters und jeder kultureller Herkunft.

 

Projektleitung:

Ralph Lange

 

Kontakt

Ralph Lange, Tel. 0451-71331, Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Förderer: 

Land Schleswig-Holstein

Possehl-Stiftung

Für Sie erreichbar. Mo - Do von 11-16 Uhr, Fr von 11-14 Uhr: Tel.: (0451) 7 13 31

Anmeldung

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.