prev
Ensemblespiel heißt gemeinsames Musizieren

Ensemblespiel heißt gemeinsames Musizieren

Die Flautinis, Lütte Hanse Orchester, „The Pick-ups“, Saxophon- oder Blockflöten-Ensemble, Groove Bobs, BigBand.

Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung

Musikerziehung hat positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Intelligenz, Kreativität und Sprache.

Anmeldung & Gebühren

Anmeldung & Gebühren

Ganz gleich, ob es sich um ein improvisiertes oder notiertes Stück Musik handelt, es geht stets darum, neben der technischen Beherrschung eine interpretatorische Idee des Spielenden auszudrücken.

Wir machen die Musik!

Wir machen die Musik!

Ausgewählte Projekte an der Musikschule

next

Peter und der Wolf

ein musikalisches Märchen von Sergei Prokofieff


Im Vordergrund des Projekts steht der Gedanke, jeder der 42 Grundschulen ein für die Schule kostenloses Konzert anzubieten und neu dazu gibt es für die Schulen, die in das Thema tiefer einsteigen möchten, ein Erweiterungsangebot von 2 x 2 Unterrichtseinheiten. Das Konzertangebot erklärt sich von selbst, denn die Schulklassen brauchen sich nur auf einen der vorgegebenen Konzerttermine hin zu bei der Lübecker Musikschule zu melden.  


Das neu entwickelte Klassenmusizieren sieht wie folgt aus:                                                                   

In den ersten beiden Unterrichtseinheiten werden die Kinder im Klassenmusizieren in den Schulen die Personage von Prokofieffs musikalischem Märchen „Peter und der Wolf“ und deren instrumentale und motivische Repräsentation in der Musik durch eine Lehrkraft der Lübecker Musikschule sowie die Klassenlehrerin kennen lernen. Dieser Unterricht wird im Tandem von Lehrkraft der Schule und Dozentin der Musikschule gehalten. Wenige Tage später gibt es für die Klasse das Konzert „Peter und der Wolf“ in der Lübecker Musikschule zu hören und in den darauf folgenden beiden Klassenmusizierstunden in der Schule werden die Kinder angehalten, eigene kurze Erzählungen zu erfinden und musikalisch zu gestalten, entlang derer das Prinzip des Leitmotivs experimentell umgesetzt wird. Dazu kommt in der Schule vorhandenes (oder ggf. mitgebrachtes) elementares Instrumentarium zum Einsatz. Die Ergebnisse dieses Prozesses werden im Rahmen einer kleinen Aufführung für Eltern präsentiert. In einem zusätzlichen Modul erhalten die Lehrerinnen und Lehrer der Schule eine Werkeinführung in die Komposition sowie eine Weiterbildung zum pädagogischen Ansatz der Lübecker Musikschule im Bereich der Elementaren Musikpädagogik.
 
Dozenten / Musiker:
Olaf Silberbach
Uta Nevermann-Körting

 

Künstlerische Leitung:
Olaf Silberbach

 

Projektleitung:
Ralph Lange

 

Kontakt:
Sekretariat der Musikschule: Tel. 0451-71331
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Förderer:


Possehl-Stiftung

Für Sie erreichbar. Mo - Do von 11-16 Uhr, Fr von 11-15 Uhr: Tel.: (0451) 7 13 31

Anmeldung

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.