Projekte der GEMEINNÜTZIGEN Lübeck für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche

"Musik verbindet"

"Kultur für Alle"

»MUSIK VERBINDET« - PROJEKTE FÜR SOZIAL BENACHTEILIGTE KINDER UND JUGENDLICHE

Musik ist ein Multitalent - das aktive Musizieren vermittelt Kindern und Jugendlichen viel Freude und verbindet sie mit anderen Menschen. Gerade für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche leistet sie einen wichtigen Beitrag zur kulturellen Teilhabe, ungeachtet ihrer sozialen Herkunft. Musik kann durch die Begeisterung der Kinder und Jugendliche als Motor für zahlreiche emotionale, kognitive, motorische und soziale Bildungsprozesse in einem pädagogischen Umfeld wirken. Auch auf der Ebene der Institution KiTa oder Schule kann Musik als verbindendes Element einen wichtigen Impuls zur Weiterentwicklung innerer Strukturen geben.

Die Lübecker Musikschule der GEMEINNÜTZIGEN strebt mit diesem von der Possehl Stiftung geförderten Projekt „Musik verbindet“ für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche sowohl an, das Potenzial und die Persönlichkeit jedes Einzelnen zu fördern, als auch den gesellschaftlichen Zusammenhalt durch die Auswirkungen des Musizierens zu unterstützen.

 

Projektkoordinatorin: Kathrin Bonke, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Projekte der GEMEINNÜTZIGEN Lübeck für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche

MitMachMusik

 

Hier können sich Kinder ab 3 Jahren nicht nur von musikalischen Geschichten verzaubern lassen, sondern auch selbst mitwirken. Die ca. 45-minütigen Mach-Mit!-Konzerte mit der Konzertpädagogin Kathrin Bonke und verschiedenen Ensembles verbinden live von Berufsmusikern gespielte Musik mit freier Erzählung, Theateratmosphäre, Tanz, Gesang und anderen Stilmitteln. Dabei dürfen die Kleinen direkt am Bühnenrand sitzen - stets bereit, Teil des Geschehens zu werden - denn Mitmachen ist bei der Lübecker Musikschule Trumpf! 

 

Projektkoordination: Kathrin Bonke.

Förderer: Possehl Stiftung

Bei Interesse an einem musikalischen Besuch in Ihrer Institution melden Sie sich bitte bei Kathrin Bonke

MailDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

„VERWANDELT, VERZAUBERT, VERFLUCHT…“ – Schuljahr 2021/22

  geheimnisvolle_wassermann_pressebild_sm.png 

„DER GEHEIMNISVOLLE WASSERMANN“ 

Eine zauberhafte Fantasiereise mit Musik für Flöte, Klarinette, Gesang und Gitarre

 

Mit: Anne-Kathrin Taubert, Gesang; Christian von Seebeck, Gitarre; Klaus Wegener, Klarinette und Kathrin Bonke, Flöte, Moderation und Konzept

 

Wer liebt sie nicht, die Welt des Zaubers und der Fantasie? Und was wäre die Welt ohne Märchengestalten? In der goldenen Stadt Prag vermögen die Wassermänner der Moldau die Fantasie besonders anzuregen. Deshalb begeben sich in diesem MitMachMusik-Programm ein Klezmer-Klarinettist, eine Sängerin, ein Gitarrist und eine Flötistin auf Spurensuche in Prag und erzählen die musikalische Geschichte um ein Mädchen, das in die Moldau taucht, um einen Wassermann zu heiraten... Wie die geheimnisvolle Unterwasserwelt klingt und was das Mädchen dort alles erlebt, können Kinder ab 4 Jahren in diesem Mitmachkonzert entdecken. Das Programm beinhaltet fetzige Klezmer-Klänge und klassische Musik aus Böhmen...

 

Termine: Oktober 2021

 

 

 Pressebild_Drachenerwachen_sm.png

»DRACHENERWACHEN«

Ein poetisches Zaubermärchen mit Musik für Flöte, Gesang und Violine und singende Säge 

 

Kathrin Bonke (Flöte, Moderation und Konzept), Björn Werner (Gesang und Percussion) und  Karolin Broosch (Singende Säge und Violine)

In diesem phantasievollen musikalischen Märchen erzählen wir mit Stimme, Flöte,  Violine und singender Säge die Geschichte eines Jungen, der aufregende Abenteuer bestehen muss, um seine in einen Drachen verwandelte Mutter von ihrem Zauber zu erlösen. Ob er dabei auch noch seine Freundin aus der Gewalt eines bösartigen Ungeheuers befreien kann…?  Junge Hörer*innen ab 6 Jahren laden wir hierbei auf vielfältige Weise zum Singen, Tanzen und Mitwirken ein - und das alles in prächtigen Kostümen und vor einer eindrucksvollen Kulisse!  Foto: ©Nafilm

                                         

 

                             

 

Termine: Januar 2022

 

 Foto_9_Einhorn2.jpg»DAS FLIEGENDE EINHORN«

Eine fabelhafte Abenteuerreise für Flöte, Gesang, Cello und Klavier

 

Kathrin Bonke (Flöte, Moderation, Konzept), Daniel Sorour (Cello) und Björn Werner (Gesang)

 

Sophie hat einen Traum: Nur das Einhorn kann den See heilen, dessen Wasser vergiftet ist. Sie sucht das magische Tier und findet es auf einer Lichtung, mitten im dunklen, geheimnisvollen Wald. Da schwirrt plötzlich ein Pfeil durch die Luft... Sophie rettet das Zauberwesen und am Ende der musikalischen Geschichte gelingt es ihnen zusammen, das ersehnte Wunder zu vollbringen um das Trinkwasser des Dorfes zu reinigen... Mit zauberhafter Musik für Flöte, Gesang und Cello für Kinder ab 3 Jahren.  Foto: ©Rank 

 

 

Termine: Mai 2022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für Sie erreichbar. Mo - Do von 11-16 Uhr, Fr von 11-14 Uhr: Tel.: (0451) 7 13 31

Anmeldung