prev
Ensemblespiel heißt gemeinsames Musizieren

Ensemblespiel heißt gemeinsames Musizieren

Die Flautinis, Lütte Hanse Orchester, „The Pick-ups“, Saxophon- oder Blockflöten-Ensemble, Groove Bobs, BigBand.

Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung

Musikerziehung hat positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Intelligenz, Kreativität und Sprache.

Anmeldung & Gebühren

Anmeldung & Gebühren

Ganz gleich, ob es sich um ein improvisiertes oder notiertes Stück Musik handelt, es geht stets darum, neben der technischen Beherrschung eine interpretatorische Idee des Spielenden auszudrücken.

Wir machen die Musik!

Wir machen die Musik!

Ausgewählte Projekte an der Musikschule

next

Musikwiese I

1 1/2 - 3 Jahre

6 – 8 Teilnehmerpaare (Eltern-Kind-Paare)

 

Musikwiese II

2 1/2 - 4 Jahre

6 – 8 Teilnehmerpaare (Eltern-Kind-Paare)


musikwiese

In der Musikwiese für Kleinkinder erleben und gestalten die Kinder gemeinsam mit ihrer Bezugsperson in der Gruppe auf vielfältige Weise Musik und Bewegung.
In kindgerecht kurzen Konzentrationsphasen und mit altersentsprechend vielen Wiederholungen mit dem Ziel der Verinnerlichung werden Lieder und Verse, Kniereiter, Fingerspiele, Tänze sowie Bewegungsspiele vermittelt, die an der kindlichen Erlebniswelt orientiert sind und auch in den Alltag integriert werden können.


Die Kinder entdecken mit Freude verschiedene Körperklänge, benutzen beim Musizieren und Improvisieren aber ebenso elementare Instrumente wie Rasseln, Handtrommeln und Klangstäbe. Klänge und Geräusche werden bewusst wahrgenommen und in einen musikalischen Kontext gebracht. Auch bei Bewegungsspielen und freier Bewegung zur Musik werden die Kinder zunehmend selbstständiger und gestalten die Musik aktiv mit.


Einen weiteren wichtigen Unterrichtsbaustein stellt das konzentrierte Hören hochwertiger Musik dar. Unsere erfahrenen DozentInnen, die alle selbst MusikerInnen sind, spielen oder singen den Kindern regelmäßig vor und beziehen außerdem geeignete Tonaufnahmen mit in die Unterrichtsgestaltung ein. Die elterliche Motivation und Freude am Tun überträgt sich auf die Kinder und lässt die Musikstunden zu einem schönen gemeinsamen Erlebnis werden.


Dabei ist das Angebot gleichzeitig darauf ausgerichtet, die Eltern anzuleiten und zu unterrichten, wie sie die im Unterricht erlebten musikalischen Vorgehensweisen selbstständig im häuslichen Umfeld anwenden können.

 

Hinweis: Da Sie sich bei der Musikwiese voll und ganz Ihrem Kind zuwenden sollen, können leider keine Geschwisterkinder mitgebracht werden!

 
Leitung: Annette Gleixner

Ort: Musikschule, Raum 6

 

 

Termine:

 

Dienstag am Nachmittag


15.15 – 15.50 Uhr
Zeit: 35 Minuten
(Musikwiese II: 3 bis 4 Jahre)

Gebühr: 23 € mtl.

 

 

Mittwoch am Nachmittag


14.45 – 15.20 Uhr
Zeit: 35 Minuten
(Musikwiese II: 3 bis 4 Jahre)

Gebühr: 23 € mtl.

 

 

Donnerstag am Nachmittag

 

15.00 – 15.35Uhr
Zeit: 35 Minuten
(Musikwiese II: 2 1/2 bis 4 Jahre)

Gebühr: 23 € mtl.

 

16.45 – 17.20 Uhr
Zeit: 35 Minuten
(Musikwiese I: 1 1/2 bis 2 1/2 Jahre)

Gebühr: 23 € mtl.

 

 

Freitag am Vormittag

 
10.45 – 11.30 Uhr

Zeit: 45 Minuten
(Musikwiese II: 2 1/2 bis 4 Jahre)

Gebühr: 29 € mtl.

 

 

Freitag am Nachmittag

 

16.00 - 16.35 Uhr
Zeit: 35 Minuten
(Musikwiese I: 1 1/2 bis 3 Jahre)
Gebühr: 23 € mtl.

 

zur Anmeldung

 

Für Sie erreichbar. Mo - Do von 11-16 Uhr, Fr von 11-15 Uhr: Tel.: (0451) 7 13 31

Anmeldung

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.